Kredit für Kleingewerbe

Beim Kredit für Kleingewerbe handelt es sich um einen Kredit, den ein Kleingewerbetreibender benötigt, um wichtige Investitionen für sein Unternehmen zu tätigen. Das kann die Anschaffung eines Transportes oder einer Maschine betreffen oder auch für eine Renovierung und Ähnliches wichtig sein. Jeder Kleingewerbetreibende, der ein erfolgreiches Unternehmen führt, hat auch die Möglichkeit einen Kredit für sein Unternehmen aufzunehmen, der von zahlreichen Banken und Kreditinstituten als sogenannter Firmenkredit vergeben wird.


Wie weist der gewerbliche Kunde seine Bonität nach

Anders als im Privatkundenbereich, wo bei einem Kredit das regelmäßige Einkommen nachgewiesen werden muss, müssen Kleingewerbetreibende Geschäftszahlen vorlegen, aus denen der Unternehmenserfolg ersichtlich wird. In der Regel wird das eine aktuelle BWA sein. Darüber hinaus wird sich die Bank eine Bankauskunft einholen und dadurch prüfen, inwieweit der Gewerbetreibende seinen Zahlungsverpflichtungen nachkommt.

Obwohl die Hausbank nicht immer die besten Konditionen für einen Kredit für Kleingewerbe bietet, empfiehlt es sich trotzdem, bei der Hausbank zuerst ein Angebot einzuholen. Das hat den Vorteil, dass die Hausbank auch Einblick in die Geschäftskonten hat, und sehen kann, inwieweit Kreditwürdigkeit gegeben ist. Wer genügend Zeit hat, weil die Investition langfristig geplant wird, der kann dieses Angebot der Hausbank dann als Grundlage nehmen und sich weitere Angebote einholen. Aber nicht jede Bank vergibt Firmenkredite, sodass ein Vergleich leichter wird.


Wie sind die Konditionen beim Kredit für Kleingewerbe

Die Zinsen bei solchen gewerblichen Finanzierungen richten sich zum einen nach dem am Markt herrschenden Zinsniveau und zum anderen natürlich nach der persönlichen Bonität. Ein Gewerbetreibender mit einwandfreier Schufa und hervorragenden Unternehmenszahlen und positiver Bankauskunft wird den beantragten Kredit zu günstigeren Konditionen bekommen, als jemand, der gerade um sein Überleben kämpft. Es gibt natürlich auch Fälle, in denen die Banken einen Kreditantrag ablehnen, weil die Unternehmenszahlen oder die Bankauskunft schlecht sind.