Kredit mit Bürgen

Immer wieder kommt es vor, dass Verbraucher von der Bank den Kreditantrag so nicht bewilligt bekommen. Die Bank verlangt einen Bürgen, obwohl die Schufa in Ordnung ist. Dass ein Kredit mit Bürgen vergeben wird, ist keineswegs eine Seltenheit. Ein Bürge gibt der Bank zusätzliche Sicherheit. Da in der Regel selbstschuldnerische Bürgschaften unterschrieben werden, hat das für die Bank den Vorteil, dass sie sofort, wenn ein Kreditnehmer mit seinen Raten in Rückstand gerät, den Bürgen in Regress nehmen kann.


Kredit mit Bürgen, was Bürgen wissen sollten

Wer sich mit finanziellen Dingen und Finanzdienstleistungen nicht auskennt, läuft schnell Gefahr leichtfertig eine Bürgschaftserklärung zu unterschreiben. Dabei sollte wohl überlegt werden, was das bedeutet. Nicht nur, dass die Bank den Bürgen in die Pflicht nehmen kann, wenn der Kreditnehmer zahlungsunfähig ist. Eine Bürgschaft verschlechtert darüber hinaus die eigene Kreditwürdigkeit, denn sie wird als Eventualverpflichtung gesehen. Was heißt das? – wenn ein Bürge zu einem späteren Zeitpunkt selbst einen Kredit aufnehmen möchte, kann er ein Problem bekommen, weil die Bürgschaft für den Kredit als solche an die Schufa gemeldet wird. Selbst wenn der Kreditnehmer sauber zahlt, bewertet die Bank die Kreditwürdigkeit des Bürgen schlechter, weil es ja praktisch möglich ist, dass der Bürge zahlen muss. Demzufolge muss sein Einkommen nicht nur dafür ausreichen, die eigenen Lebenshaltungskosten zu bestreiten. Darüber hinaus muss so viel frei verfügbares Einkommen vorhanden sein, dass sowohl die Raten aus der Bürgschaft gezahlt werden können als auch der eigene Kredit bedient werden muss.


Es ist schwer aus der Bürgschaft entlassen zu werden

Bekommt ein Bürge derartige Probleme, ist es äußerst schwierig, aus der Bürgschaft entlassen zu werden. In der Regel verlangen die Banken dann vom Kreditnehmer eine Ersatzbürgschaft. In der Folge wird dann ein Bürgentausch abgewickelt, der dann auch noch zusätzlich Gebühren kostet. Wenn ein Kredit mit Bürgen läuft, muss dieser oder ein anderer bis zum Ende der Vertragslaufzeit im Vertrag bleiben. Es sei denn, es wurde vorab anderes vereinbart.