Autokredit Restschuldversicherung

Die Autokredit Restschuldversicherung ist eine zusätzliche Absicherung für Bank und Kreditnehmer gleichermaßen, bezahlen muss allerdings nur der Kreditnehmer. Die Autokredit Restschuldversicherung wird insbesondere von den Autobanken gern zur Auflage im Zusammenhang mit der Kreditvergabe für ein Auto gemacht. Für die Banken ist dein Sicherheitsfaktor, auf den sie nur ungern verzichten.

Die Vorteile der Autokredit Restschuldversicherung

Die Restschuldversicherung ist eine besondere Form der Risikolebensversicherung, die immer im Zusammenhang mit einer Kreditaufnahme steht. Dabei versichert der Kreditnehmer bei einer Versicherungsgesellschaft mit der die Bank seiner Wahl zusammenarbeitet das Todesfallrisiko oder/und das Risiko längerer Krankheit und das Risiko der Arbeitslosigkeit. Versicherung kann als Gesamtpaket abgeschlossen werden. Dann betrifft sie alle erwähnten Risiken oder in Teilsegmenten. Üblich ist, das Todesfallrisiko des Kreditnehmers zu versichern.

Bei der Forderung der Bank, eine Restschuldversicherung abzuschließen steht nicht nur die Sicherheit des Kreditnehmers im Vordergrund. Die Banken haben dadurch selbst eine höhere Sicherheit, weil die Versicherung den Kredit ausgleicht, wenn der Kreditnehmer verstirbt. Für den Abschluss der Restschuldversicherung ist keine Gesundheitsprüfung notwendig. Die Beiträge werden auf die monatlichen Raten umgelegt.  Wie teuer sie, hängt davon ab, welchen Geschlechts der Kreditnehmer ist, wie alt er ist und wie hoch der Kreditbetrag ist.

Kostentreiber Autokredit Restschuldversicherung

Insbesondere bei Kreditnehmern, die jenseits der 40 sind und die den Autokredit mit langer Laufzeit wählen, kann die Restschuldversicherung zur deutlichen Verteuerung des Kredites führen. Am besten ist das zu merken, wenn Kreditnehmer eine sogenannte Null-Prozent-Finanzierung abschließen. Hier werden für Zinsen und Gebühren keine Kosten berechnet - nur die Restschuldversicherung schlägt sich ratenverteuernd nieder. Der Gesamtbetrag aus der Restschuldversicherung wird außerdem nicht im effektiven Jahreszins ausgewiesen, was zur Folge hat, dass für einen Kreditnehmer Kreditangebote, bei denen die Restschuldversicherung integriert ist, schwer miteinander vergleichen kann.

Entsprechend der neuen Verbraucherkreditrichtlinie, die seit Juni 2010 gilt, sind Banken allerdings verpflichtet, wenn sie die Restschuldversicherung zur Bedingung bei der Kreditvergabe machen, die Kosten dafür auch im effektiven Jahreszins auszuweisen. Jeder Verbraucher sollte wissen, dass die Banken mit der Restschuldversicherung richtig viel Geld in Form von Provisionen verdienen. Oft werden auch die Mitarbeiter, denen die meisten Abschlüsse gelingen mit Insentive Reisen prämiert gleiches gilt für die Autoverkäufer.

Autokredit Restschuldversicherung, Kredit mit Restschuldversicherung, Restschuldversicherung