Finanzierung für Auto

Die Finanzierung für Auto erfolgt meist über einen Kredit. Dabei hat der Verbraucher die Wahl zwischen Kreditangeboten direkt beim Händler und Kredit von einer Fremdbank. Die Finanzierung für Auto erfolgt in der Regel über die sogenannte Autofinanzierung, die speziell von Autobanken angeboten wird. Das sind die Banken, die jeweils zum Konzern der Hersteller gehören und zum Zweck der Absatzfinanzierung direkt mit den Autohändlern zusammenarbeiten.

Die Autofinanzierung ist Standard

Mehr als 80 Prozent aller Verbraucher, die sich ein neues Auto anschaffen, nutzen die Finanzierung für Auto, weil die wenigsten über die entsprechenden Rücklagen verfügen, die es möglich machen würden, das neue Auto bar zu bezahlen. Der Autokredit ist heute ein Standardkredit. Die Händler bieten die Finanzierung für Auto zu sehr günstigen Konditionen an. Der Zinssatz wird vom Hersteller und Händler gleichermaßen subventioniert. Das hat allerdings für den Autokäufer den Nachteil, dass der Händler meistens nicht bereit ist, auf den Fahrzeugpreis noch großartig Rabatt zu geben. So kann die günstige Händlerfinanzierung teuer werden.

Verbraucher sollten Vergleiche anstellen

Unter Umständen lässt sich beim Autokauf auch mit einem Kredit, der höhere Zinsen ausweist, richtig Geld sparen. Dadurch, dass der Kunde dann beim Händler als Barzahler auftritt, ist dieser bereit, Nachlass zu gewähren. Der Nachlass ist dann in vielen Fällen höher als es die Mehrkosten für die höheren Zinsen für den Kredit von einer Fremdbank sind. Ein Auto kauft oder finanziert man nicht alle Tage. Deswegen sollte die Anschaffung gut vorbereitet werden.

Wer sich umsieht, Kreditangebote vergleicht und beim Händler geschickt verhandelt, kann bei der Finanzierung für das Auto noch richtig viel Geld sparen. Außerdem hat die Finanzierung über die Fremdbank den Vorteil, dass der Fahrzeughalter im Besitz des Fahrzeugbriefes bleibt. Bei eher schwacher Bonität kann allerdings die Finanzierung beim Händler die bessere Wahl sein, selbst wenn sie letztlich etwas teurer kommt. Die Autobanken haben neben der Sicherheit des Einkommens des Kreditnehmers auch noch die Sicherheit im Objekt, sodass sie bei der Kreditvergabe etwas großzügiger sind, als Banken, die Barkredite vergeben.