Kredit aus der Schweiz

1.
  • echter Kredit ohne Schufa
  • Gehalt von 1.070 Euro notwendig
  • schnelle Kreditauszahlung
  • Geld auch in schweren Zeiten
zur Bank >>
(hier klicken)
2.
  • Kredit aus dem Ausland
  • 1.200 Euro Einkommen notwendig
  • Kredit ohne Schufa in Deutschland
  • Anfrage 100% kostenlos
zur Bank >>
(hier klicken)
3.
  • spezieller Kredit ohne Schufa
  • Keine Schufaabfrage, kein Schufaeintrag!
  • Monatsnettolohn 1.150 Euro notwendig
  • Kredit aus Schweiz und Liechtenstein
zur Bank >>
(hier klicken)

Ein Kredit aus der Schweiz ist für viele Menschen der letzte Rettungsanker. Rechnungen stehen offen, eine dringende Anschaffung muss erledigt werden, aber das Budget gibt nichts mehr her. Normalerweise geht ein Kunde dann zu seiner Bank und beantragt einen Kredit. Da aber die Schufa negative Einträge hat, lehnen vor allem lokale Banken einen Kredit ab. Für diese Klientel bleibt der Kredit aus der Schweiz.

Der Kredit aus dem Ausland

Der Kredit aus der Schweiz ist nicht nur für den bonitätsschwachen Kunden geeignet. Viele Kunden mit hervorragender Bonität beantragen einen Schweizer Kredit. Gerade dann, wenn sie ein größeres finanzielles Vorhaben planen und die Kreditwürdigkeit in Ordnung sein soll. Der Schweizer Kredit wird nicht in die Schufa eingetragen, so dass die Hausbank nichts davon erfährt und die Bonität erhalten bleibt. Jeder Kredit reduziert diese und auch jede abgelehnte Kreditanfrage.

Wer nun keinen normalen Kredit erhält, da negative Einträge in der Schufa stehen, der kann sich bei den schufafreien Krediten umsehen. Allerdings werden an Kreditinteressierte strenge Regularien gestellt. Da diese Kredite über das Einkommen abgesichert werden, muss das entsprechend hoch und regelmäßig sein. Eine feste Anstellung ist Pflicht, ebenso Volljährigkeit und ein Wohnsitz in Deutschland.

Wer diese Bedingungen erfüllt, der kann einen Kredit aus der Schweiz erhalten. Bedenken sollte der Kreditsuchende, dass die Schweizer Kredite vorwiegend aus Liechtenstein kommen. 2010 wurde vielen Banken in der Schweiz untersagt Kredite an Deutsche zu vergeben. Der Grund war die fehlende Zulassung. Seit 2010 hat die Sigma Kreditbank AG aus Liechtenstein die Monopolstellung bei diesen Krediten. Die Konditionen sind den Schweizer Krediten gleichgestellt, d.h. die Kreditsumme ist die gleiche, als auch die Ratenhöhe und die Laufzeit.

Allerdings gibt es noch eine Einschränkung und das ist das Alter des Kreditsuchenden. Die Altersgrenze liegt bei 57 Jahren. Zudem muss das Einkommen oberhalb der Pfändungsfreigrenze liegen und das ist bei einer Person 1.050 Euro. Wer nur 80- 100 Euro über der Pfändungsgrenze liegt und alleinstehend ist, der wird den Kredit aus der Schweiz erhalten. Neben dem Nachweis des Einkommens verlangt die Kreditbank aus Liechtenstein auch oftmals die Kontoauszüge der letzten drei Monate.

Die Konditionen

Die Kreditsummen sind eingeschränkt. In aller Regel werden 3.500 Euro bewilligt. Ist das Einkommen entsprechend kann es auch maximal 5.000 Euro geben. Die Ratenhöhe und die Laufzeit sind standardisiert. Bei einem Kredit über 3.500 Euro fallen 105,40 Euro als Rate an, bei 5.000 Euro sind es 150,55 Euro. Die Laufzeit beträgt 40 Monate.

Der Kredit aus der Schweiz, wie er nach wie vor genannt wird, ist das Geschäft von Kreditvermittlern. Der Kunde selbst könnte einen Antrag bei der Kreditbank stellen, aber eine Kreditvermittlung unterstützt den Kunden bei seinem Antrag und vermittelt auch welche Unterlagen vorgelegt werden müssen. Auch der Kontakt der Vermittlungen zu einzelnen Banken ist sinnvoll, da sich daraus günstige Konditionen entwickeln können.

Selbst in schwierigen Fällen, wenn beispielsweise ein Schufa-Eintrag erklärt werden muss, so dass dieser die Bonitätsprüfung nicht reduziert, ist auch Aufgabe des Vermittlers. Gerade bei den automatisierten Kreditprüfungen ist das wichtig. Allerdings ist auf die Seriosität des Kreditvermittlers zu achten. Vorkasse ist nicht seriös, Impressum und Anschrift muss angegeben sein. Möchte der Kunde sich persönlich beraten lassen, so sollte ein Mitarbeiter verfügbar sein.

Konkrete Angaben wie der Zinssatz, Kreditsumme und Laufzeiten sollten selbstverständlich sein. Werden Nebenkosten berechnet, die nicht nachgewiesen werden, das ist ebenfalls nicht seriös. Angebote von Versicherungsverträgen die keiner braucht oder Unterlagen per Nachnahme verschicken und abkassieren. Auch ein unerwünschter Hausbesuch zeugt nicht von Seriosität.

Die Kosten

Natürlich arbeitet ein Kreditvermittler nicht umsonst. Aber erst wenn der Kredit aus der Schweiz genehmigt ist, darf sich die Vermittlung ihre Provision und eventuell anfallende Gebühren berechnen. Die Anbieter eines Schweizer Kredites werden auf eine Schufa-Abfrage verzichten, nehmen aber Einblick in das öffentliche Schuldnerverzeichnis. Sind dort Offenbarungseide oder Insolvenzen aufgeführt, so wird es auch keinen Kredit aus der Schweiz geben.

Die Beantragung ist einfach und schnell. Der Kunde sucht sich auf einem Vergleichsportal eine Vermittlung. Dann kann er direkt über den Vergleich den Kreditantrag stellen. Angeben muss er die Kreditsumme und die Laufzeit. Der Kreditvermittler prüft die Daten und sendet umgehend eine vorläufige Kreditzusage. Aber erst wenn die erforderlichen Unterlagen wie ein Lohnnachweis, eine Kopie des Arbeitsvertrages und des Personalausweises bei der Bank vorliegen, wird geprüft. Zudem muss das Postident-Verfahren durchgeführt werden.

Sind die Voraussetzungen erfüllt, dann wird der Kredit genehmigt. Festzustellen bleibt, dass der Kredit nicht vom Kreditvermittler, sondern von der Bank genehmigt wird. Der Kredit aus der Schweiz kann auch einem Arbeitslosen gewährt werden, dessen Einkommen nicht groß ist. Oft wird ein Mitantragsteller oder Bürge vorgeschlagen, der den Kredit absichert. Dazu sollte erwähnt werden, dass diese Kreditabsicherung eventuell auch von deutschen Banken anerkannt wird. Außerdem ist der Aufwand recht beträchtlich gegenüber der Kreditsumme, die der Kredit aus der Schweiz darstellt.

Die Prüfung

Wenn auch dringender Geldbedarf notwendig ist, muss dennoch überprüft werden, ob die Raten überhaupt bezahlt werden können. Bei einem Schweizer Kredit kommt es bei einem Zahlungsausfall zur Pfändung. Wer solche Schwierigkeiten hat, der sollte wenn es möglich ist, auf einen Kredit verzichten und sich an eine Schuldnerberatung wenden.

Ganz absehen sollte man von einem Kredit, wenn man in einer desolaten finanziellen Lage steckt, sich einen Kredit aufzunehmen um damit Konsumgüter zu kaufen. Muss es denn der neueste und teuerste Fernseher sein oder die unglaublich vielseitige Digitalkamera. Mit Sicherheit nicht. Hier wäre es angebracht, dass der Kunde zuerst seine Finanzen in Ordnung bringt und sich erst dann solche Produkte zulegt.

1.
  • echter Kredit ohne Schufa
  • Gehalt von 1.070 Euro notwendig
  • schnelle Kreditauszahlung
  • Geld auch in schweren Zeiten
zur Bank >>
(hier klicken)
2.
  • Kredit aus dem Ausland
  • 1.200 Euro Einkommen notwendig
  • Kredit ohne Schufa in Deutschland
  • Anfrage 100% kostenlos
zur Bank >>
(hier klicken)
3.
  • spezieller Kredit ohne Schufa
  • Keine Schufaabfrage, kein Schufaeintrag!
  • Monatsnettolohn 1.150 Euro notwendig
  • Kredit aus Schweiz und Liechtenstein
zur Bank >>
(hier klicken)