Kredit für Ärzte

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

* Warum nicht etwas mehr Geld auf Ihrem Konto für Ihre Extrawünsche oder als finanziellen Puffer.

  • Starten Sie jetzt Ihre Kreditanfrage (damit kommt noch kein Vertrag zustande).
  • Nach Prüfung Ihrer Anfrage ist das Geld schon nach 4 Tagen auf Ihrem Konto.
  • Sie müssen dazu nur unser Angebot annehmen. Wenn nicht, dann nicht. Kein Haken, keine Vorkosten.

Der Kredit für Ärzte ist ein besonderer Fall. Sie gehören eigentlich zum Status Freiberufler und Selbstständige. Allerdings zeigen sich Banken bei einem Arzt von ihrer großzügigen Seite, da das Einkommen über die Regularien von Basel 2 hinwegsieht. Die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen die Ärzte erfüllen, öffnen ihnen das Tor zu einem Kredit.

Der Kredit

Die Praxisfinanzierung steht bei vielen Ärzten ganz besonders im Fokus. Ob es sich um eine Neugründung oder um eine Praxisnachfolge, Eintritt in ein Medizinisches Versorgungszentrum handelt, Ärzte haben bei Banken den Status eines Beamten. Durch ihre günstige Einkommenssituation haben sie Vorteile gegenüber Freiberuflern und Selbstständigen.

Jeder Arzt sollte bei einem Kredit bedenken, dass eigentlich jede Existenzgründung ein Risiko mit sich bringt, auch die Eröffnung einer Praxis. Allerdings kann man davon ausgehen, dass es Krankheiten immer gut, so dass sich eine Praxis in kurzer Zeit amortisiert haben wird und sich viele Ärzte für eine Praxisnachfolge entscheiden, denn der Patientenbestand ist eigentlich schon vorhanden.

Ein Kredit für Ärzte ist auch diesem Berufsstand allein vorbehalten. Dabei spielt es keine Rolle ob eine Praxis neu gegründet oder eine Übernahme angestrebt wird. Entscheidend dabei ist, dass es sich um eine höhere Geldausgabe handelt, die oft mit Investitionskrediten vergeben werden. Diese Kreditform zeichnet durch eine hohe Flexibilität aus. Was heißt das nun?

Unter einem Investitionskredit versteht man Fremdkapital, das langfristig für eine Finanzierung von hohen Investitionsvorhaben vergeben wird. Diese Kreditform ist für Existenzgründe vorgesehen, die die Hausbank oder eine Förderbank bewilligen. Die Kredite die Förderbanken vergeben werden von einer Partnerbank, beispielsweise die Hausbank vergeben. Noch mehr Möglichkeiten hat nur der Betriebsmittelkredit, der auf dem Girokonto mit einem Dispo versehen wird.

Der Kredit, wie ihn auch Beamten bekommen, steht auch für den Arzt zur Verfügung. Dabei wird der Kredit mit einer Lebensversicherung finanziert. Wenn hohe Steuerforderungen anliegen, so ist ein Kredit mit einer Lebensversicherung eine gute Option. Die Zinsen stehen gleich bei der kompletten Laufzeit und sie können steuerlich geltend gemacht werden.

Damit erhält der Arzt eine immense Steuerersparnis, die auch für ihn vorteilhaft ist. Bevorzugt der Arzt einen Kredit für Ärzte mit einer stufenweise Tilgung, so kann er die Raten nicht steuerlich geltend machen. Dann wird bei einem Praxiskredit die Steuerbelastung zunehmen, der Zins aber reduziert sich. Da der Kredit für Ärzte meist genutzt wird, um damit eine Praxis neu zu gründen oder zu erweitern, wird der Kredit für Ärzte schnell ausgezahlt ohne große Bearbeitungszeit.

Vielfach wird ein Ratenaufschub genehmigt, so dass die Ratenzahlung erst nach zwei Jahren bezahlt wird. Der Kredit für Ärzte ist in seiner Höhe sehr unterschiedlich, da jeder Arzt etwas anderes damit investieren will. So braucht ein niedergelassener Arzt nicht die Gerätschaften wie beispielsweise für den Facharzt für Innere oder für Unfallchirurgie.

Die Möglichkeiten

Der Vorteil den ein Arzt aus diesen Krediten ziehen kann, ist, dass er keine monatlichen Raten bezahlen muss. Ebenso ist die Möglichkeit gegeben, dass der Arzt jederzeit über Geld verfügen kann, die Höhe ist nicht vorgeschrieben. Auch ein Privatkredit kann für einen Arzt eine Option sein. Wenn er im öffentlichen Dienst, beispielsweise in einem Krankenhaus, arbeitet, kann er auch einen Beamtenkredit beanspruchen. Dieser hat sehr günstige Zinsen und eine lange Laufzeit.

Ebenso kann sich der Dispo eines Arztes sehen lassen, der oft mit einem überdurchschnittlich hohen Dispo ausgestattet wird. Der Grund ist das zu erwartende oder bereits bestehende hohe Einkommen. Auch über Kreditkarten können Ärzte verfügen, die ein Limit haben, das dem Einkommen angepasst ist. Möglichkeiten für einen Kredit für Ärzte sind sehr groß, so dass das berufliche Fortkommen außer Frage steht. Aber ein Arzt muss wie jeder andere Kreditnehmer auf seine Schufa achten.

Auch ein Arzt kann negative Einträge in seiner Schufa stehen haben, wenn vergessene Rechnungen nicht bezahlt wurden oder einfach vergessen wurde, die monatliche Rate zu bezahlen. Im Grunde genommen haben viele Ärzte keinen rechten Bezug zu Geld, da ihre Patienten bei ihm voll im Fokus stehen. Generell aber sind viele Ärzte liquide und kommen ihren Verpflichtungen stets nach.

Die Bedingungen

Die Banken prüfen heutzutage die Bonität eines Kunden streng und ausführlich. Eine gute Ausgangslage wäre, wenn der Arzt schon selbstständig ist und eine Praxis besitzt. Darauf könnte die Bank dann die Einkommenslage des Arztes genau einsehen, ob und welche Sicherheiten vorliegen. Die Bank prüft sehr genau die finanziellen Verhältnisse generell, ebenso so die Schuldentilgungsdauer, die Eigenkapitalquote und die Kapitalrentabilität,

Dabei wird der sogenannte Cashflow geprüft, woraus ersichtlich ist, welche finanziellen Mittel zur Verfügung stehen, damit der Kredit für Ärzte auch zurückgezahlt werden kann. Diese Informationen bringen den Banken die notwendige Einsicht, ob der Kredit für Ärzte genehmigt oder abgelehnt wird.

Wie mit allen anderen Krediten und auch anderen Verbrauchern auch, sollte ein Kredit-Vergleich auch bei einem Kredit für Ärzte vorgenommen werden. Nur so ist ersichtlich, wo die besten Konditionen zu finden sind.

Der schufafreie Kredit

Auch unter den Ärzten gibt es welche, deren Bonität nicht so gut ist. Das könnten Ärzte mit Halbtagsbeschäftigung sein oder auch die, die ohne Bezahlung arbeiten. Hat der Arzt nun einen negativen Eintrag, wie vor beschrieben und das Einkommen nicht so hoch, wegen der eingeschränkten Arbeitsleistung, kann der Arzt einen schufafreien Kredit erhalten. Diese Kredite kommen aus dem Ausland und zwar aus der Schweiz und aus Liechtenstein und werden fast nur über Kreditvermittler beworben.

Dabei ist es bei dem schufafreien Kredit wichtig, dass der Arzt fest angestellt ist. Wer selbstständig ist, wird diesen Kredit nicht bekommen. Für die Auslandskredite ist nur das Einkommen entscheidend und nicht der Status. Es gibt auch Ärzte die nur ein geringes Einkommen haben. Die Auslandskredite aber haben eine kurze Laufzeit und entsprechend hohe Raten, was zu einer finanziellen Belastung führen könnte.

Die Kosten für diese Kreditform sind höher, doch der Vorteil liegt auf der Hand, es wird keine Schufa-Prüfung geben. Viele Ärzte sind der Meinung, dass wegen der schlechten Schufa, nur ein schufafreier Kredit in Frage kommt, was aber so nicht gesehen werden darf. Der Kreditvermittler wird es auch im Inland mit einem Kredit versuchen. Sind allerdings ganz starke Negativmerkmal in der Schufa, so gibt nur einen Kredit für Ärzte mit einem Bürgen.

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

* Warum nicht etwas mehr Geld auf Ihrem Konto für Ihre Extrawünsche oder als finanziellen Puffer.

  • Starten Sie jetzt Ihre Kreditanfrage (damit kommt noch kein Vertrag zustande).
  • Nach Prüfung Ihrer Anfrage ist das Geld schon nach 4 Tagen auf Ihrem Konto.
  • Sie müssen dazu nur unser Angebot annehmen. Wenn nicht, dann nicht. Kein Haken, keine Vorkosten.