Kredit für Hausrenovierung

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

* Warum nicht etwas mehr Geld auf Ihrem Konto für Ihre Extrawünsche oder als finanziellen Puffer.

idealer Kredit rund ums Zuhause

  • Starten Sie jetzt Ihre Kreditanfrage (damit kommt noch kein Vertrag zustande).
  • Nach Prüfung Ihrer Anfrage ist das Geld schon nach 4 Tagen auf Ihrem Konto.
  • Sie müssen dazu nur unser Angebot annehmen. Wenn nicht, dann nicht. Kein Haken, keine Vorkosten.

Bei einem Kredit für die Hausrenovierung handelt sich um eine andere Form des Immobilienkredits. Ein Immobilienkredit finanziert normalerweise den Bau oder den Kauf einer Immobilie. Ein Hausrenovierungs-Kredit allerdings bietet die Möglichkeit die Immobilie zu renovieren. Banken vergeben diese Kreditform zweckgebunden. D.h. Der Kredit wird ausschließlich für die Renovierung der Immobilie genutzt.

Die Aussichten für den Renovierungskredit

Der Kredit für eine Hausrenovierung von dem Eigentümer der Immobilie aufgenommen, wird genutzt um Fenster zu erneuern, Fußböden neu zu verlegen oder Decken neu zu gestalten. Normalerweise handelt es sich um einen Ratenkredit. Im Gegensatz zum Konsumentenkredit wird der Renovierungskredit zweckgebunden vergeben. Der Kredit für eine Hausrenovierung wird seit einigen Jahren stark in Anspruch genommen. Auch dann, wenn am Eigenheim energetische Maßnahmen eingeleitet werden. Dazu zählen energiesparende Fenster und Dämmsysteme. Werden diese Arbeiten durchgeführt, so kann der Eigentümer Hilfe und staatliche Zuschüsse erhalten.

Wird ein zweckgebundener Renovierungskredit aufgenommen, so muss das Geld auch für die Hausrenovierung genutzt werden. Wie genau sich der Kredit staffelt, ist von Bank zu Bank verschieden. Der Kredit für die Hausrenovierung sollte für Renovierungsarbeiten an der Immobilie genutzt werden, einen genauen Zweck verlangt die Bank meist nicht. Der Vorteil beim Kredit für die Hausrenovierung ist, dass der Kunde niedrigere Zinsen erhält, was den Renovierungskredit deutlich günstiger macht als ein Ratenkredit.

Generell steht der Kredit für Hausrenovierung jedem offen, auch einem Mieter, allerdings gibt eine Einschränkung, so dass nur der Eigentümer einer Immobilie diesen Kredit erhält. Der Kunde muss wissen, dass ein Renovierungskredit kein Modernisierungskredit ist, er wird oft verwechselt, da die beiden Kreditarten sich ähneln. Beim Modernisierungskredit müssen meist bauliche Veränderungen am Haus vorgenommen werden, was den Wert der Immobilie steigert.

Zuschüsse von der Förderbank?

Grundsätzlich sollte der Eigentümer seinen Kreditbedarf ermitteln, indem er sich einen Kostenvoranschlag für die auszuführenden Arbeiten einholt. Anhand des Angebotes kann der Eigentümer die Finanzierung in die Hand nehmen. Wird kein Geld von der Förderbank gezahlt, so muss das Geld bei einer Bank beantragt werden.

Zur Förderbank ist zu sagen, dass Gelder von ihr vergeben werden und zwar als Zuschuss und nachdem das Vorhaben abgeschlossen ist. Erst sollten deshalb die Fördermöglichkeiten geprüft werden und dann erst der Schritt zur Bank erfolgen.

Viele Kunden bleiben ihrer Hausbank treu, gerade bei dem Kredit für die Hausrenovierung. Meistens wurde der Kauf oder Bau der Immobilie schon von ihr finanziert, so dass es ein gewisses Vertrauensverhältnis zur Bank gibt. Es wäre eine Überlegung wert, wenn der Hauskredit bei der Hausbank läuft, ob der Kredit für die Hausrenovierung nicht auf den Hauskredit aufgenommen wird.

Meistens bleibt bei diesem Vorgang die Rate die gleiche, wenn die Kreditsumme nicht allzu hoch ist. Hier sollte der Kunde seine Bank fragen. Die Hausbanken oder lokalen Banken vor Ort glänzen nicht unbedingt mit günstigen Konditionen gegenüber einer Online-Bank. Die Hausbank kennt man schon lange Jahre, meist waren auch die Eltern schon bei ihr. Auch ein Vorteil ist die persönliche Beratung von einem Mitarbeiter, der auch die weitere Strategie vorschlagen kann.

Die Möglichkeiten

Allerdings ist die Beratung bei Online-Banken auch gut, auch wenn sie nicht persönlich erfolgt. Wer aber Fragen zum Kredit hat, für den stehen Berater der Bank bereit. Hier gibt es eine telefonische Auskunft und manchmal per Chat. Geöffnet haben diese Banken zu den üblichen Öffnungszeiten.

Erfahrungsgemäß ist die Wahl einer Online-Bank besser, da der Kunde hier beste Konditionen und Zinsen erhält. Allerdings sollte er beim Zins genau hinschauen. Anbieter präsentieren auf ihren Seiten Zinsen, die nicht jeder Kunde erhält. Den richtigen Zinssatz wird der Kunde erst erfahren, wenn er sein persönliches Angebot in Händen hat. Der Zinssatz rechnet sich nach der Bonität des Kunden. Ist diese gut, kann er auch mit günstigen Zinsen rechnen.

Natürlich wird die Bonität genau wie einer lokalen Bank auch geprüft. Gerade wenn der Kredit für die Hausrenovierung etwas höher als ein Kleinkredit ist. Hat der Kunde sich für eine Bank entschieden, stellt er dort seinen Kreditantrag. Dieser wird an die Bank geschickt, woraufhin der Kunde die Mitteilung einer vorläufigen Kreditzusage erhält. Allerdings wird die endgültige Zusage erst mitgeteilt, wenn die Bank die notwendigen Unterlagen zum Nachweis der Bonität des Kunden geprüft hat.

So müssen Lohnnachweise, Arbeitsvertrag und andere Dokumente zum Einkommen auf den Postweg gebracht werden. Der Kunde sollte darauf achten, dass er die Dokumente sorgfältig zusammenstellt, denn fehlt ein Nachweis, verzögert das die Kreditzusage. Wichtig dabei ist das Postident-Verfahren, das nichts anderes als eine Personenerkennung anhand des Personalausweises ist. Das wird bei der Post durchgeführt und die Bescheinigung wird mit den Dokumenten an die Bank geschickt.

Je schneller der Kunde reagiert, desto schneller hat er das Geld auf dem Konto.

Der schufafreie Kredit

Hat der Kunde eine schlechte Bonität durch negative Einträge in der Schufa, so bleibt letztendlich nur der Weg zu einer Auslandsbank. Der Kredit für die Hausrenovierung wird aber nur an Arbeitnehmer vergeben, deshalb wird eine feste Anstellung vorausgesetzt. Wer selbstständig ist, wird dort keinen Kredit erhalten. Die Kredithöhe ist eingeschränkt, sie wird meistens mit 3.500 Euro vergeben, ab und an sind es auch 5.000 Euro, je nach Bonität.

Wem das für eine Hausrenovierung genügt, der kann sich einen Kreditvermittler im Internet suchen und dort einen Kreditantrag stellen. Die Vorgehensweise ist die gleiche wie bei einer normalen Bank. Der Kunde kann aber nur einer Bewilligung rechnen, wenn sein Einkommen oberhalb der Pfändungsfreigrenze liegt. Das ist bei einem Alleinstehenden 1.100 Euro. Die Rate und die Laufzeit der Kreditsummen sind standardisiert.

Es werden 40 Monate Laufzeit berechnet und die Rate bei einem 3.500 Kredit beträgt etwa 105,00 Euro, beim 5.000 Euro Kredit sind es ebenfalls 40 Monate Laufzeit und die Rate beträgt etwa 150,00 Euro.

Wer diese Kreditform ablehnt, der kann bei einer Bank einen Kredit für die Hausrenovierung aufnehmen und einen Bürgen benennen, der den Kredit absichert. Dabei ist zu überlegen, gerade wenn es sich um eine kleinere Kreditsumme handelt, ob der Aufwand einer Bürgschaft sich rechnet.
Ist die Kreditsumme eher kleiner, könnte vielleicht der Dispo die Lösung sein. Allerdings sollte sich der Kunde über den Dispo genau informieren.

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

* Warum nicht etwas mehr Geld auf Ihrem Konto für Ihre Extrawünsche oder als finanziellen Puffer.

idealer Kredit rund ums Zuhause

  • Starten Sie jetzt Ihre Kreditanfrage (damit kommt noch kein Vertrag zustande).
  • Nach Prüfung Ihrer Anfrage ist das Geld schon nach 4 Tagen auf Ihrem Konto.
  • Sie müssen dazu nur unser Angebot annehmen. Wenn nicht, dann nicht. Kein Haken, keine Vorkosten.