Kredit für Neuwagen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »

Wer sich einen Neuwagen kauft, kann den in den meisten Fällen nicht bar bezahlen. Wie Statistiken zeigen, lag die Finanzierung von einem Neuwagen bei 56 % und 10 % wählten das Leasing. Glaubt man den Statistiken, so finanzierten etwa 38 % einen Neuwagen mit einem Kredit. Zur Finanzierung eines Neuwagens hat der Kunde mehrere Möglichkeiten. Ein Kredit für einen Neuwagen wird gesucht.

Der Kredit für einen Neuwagen – Barzahlung

Wer sich für Barzahlung bei einem Neuwagen entscheidet, der hat den Vorteil, dass er beim Autohändler als Barzahler auftreten kann. Die Vorteile sind gegebenenfalls satte Rabatte oder Preisnachlässe. Der Kunde ist dann sofort im Besitz des Wagens, anders als beim Kredit für einen Neuwagen. Hier bleibt der Wagen meist bis zur vollständigen Bezahlung im Besitz des Geldhauses.

Der weitere Vorteil ist beim Barzahlen, dass der Kunde keine weiteren Finanzierungskosten zu zahlen hat. Man denke hier an den Kredit für einen Neuwagen, der ja mit Zinsen und Bearbeitungsgebühren belastet wird.

Allerdings sollte der Autokäufer wissen, löst er ein Sparkonto auf um den Barkauf zu finanzieren, sollte er immer daran denken, dass der Preisnachlass oder Rabatt so hoch ist, dass ein eventueller Zinsverlust aufgefangen wird. Der Nachteil ist der Verlust der Liquidität. Liegen in nächster Zeit unerwartete Rechnungen oder Anschaffungen an, so dürfte dann kein Bargeld mehr da sein. Die Folge, es könnte unter Umständen ein neuer Kredit für einen Neuwagen fällig werden, der dann allerdings keine so einfache Beantragung hat.

Die Finanzierungen beim Kredit für einen Neuwagen

Wer seinen Wagen finanziert, der kann den Kredit für einen Neuwagen bei einer Bank oder über die Herstellerbank aufnehmen. So sollte am Ende der Finanzierung der Eigentumserwerb des Fahrzeuges stehen. Werden lange Laufzeiten ausgewählt, so werden sich die Raten erträglich zeigen. Nicht vergessen sollte der Autokäufer dass er sich kostenlose Sondertilgungen in den Kreditvertrag mit aufnehmen lässt.

Ändert sich seine finanzielle Situation positiv, so könnte die vorzeitige Ablösung des Kredites unter Umständen vorgenommen werden. Aber auch die negative finanzielle Situation könnte dann eine Umschuldung sein. Nicht verkehrt ist auch eine oder zwei Ratenstopps im Jahr. Auch das sollte im Kreditvertrag stehen. Das allerdings lassen sich die Banken bezahlen.

Ein günstiger Kredit für einen Neuwagen als eine Finanzierung über eine Bank, kann der Kunde seine Hausbank aufsuchen oder sich eine Direktbank im Internet aussuchen. Erfahrungsgemäß sind letztgenannte Banken meistens günstiger als eine Filialbank.

Mit einem Kredit von einer Bank kann der Kunde den Profit eines Barzahlers in Anspruch nehmen. Außerdem kann sich der Kunde frei entscheiden, welches Automodell er wählen möchte.

Eine Finanzierung über die Herstellerbank kann günstig sein, wenn der Kunde auch den bestimmten Fahrtyp möchte, den der Händler anbietet. Nicht selten wird mit einer 0%-Finanzierung geworben.

Beim Händler kann auch die Drei-Wege-Finanzierung in Anspruch genommen werden. Für den Kunden interessant, der in der Zukunft mit einer größeren Geldsumme rechnet. Dieses Finanzierungsmodell beinhaltet die Vorteile des Leasings, sichert sich aber den Wagen als Eigentum. Die Raten bei dieser Finanzierung sind sehr gering, ebenso kann die Anzahlung den Einkünften des Autokäufers angepasst werden. Teuer zeigt sich dann allerdings die Schlußrate, die den Zeitwert des Autos ausmachen sollte. Die Monatsrate liegt dann gute 50 % unter einer normalen Finanzierung.

Dabei bleibt dem Kunden überlassen, ob er das Auto kauft und die Schlussrate bezahlt oder der Restbetrag in eine Anschlussfinanzierung umzuwandeln. Auch kann der Kunde das Auto an den Händler zurückgeben, so dass die Anschlussfinanzierung entfällt. Allerdings muss das vor der Drei-Wege-Finanzierung festgelegt werden. Generell ist die Drei-Wege-Finanzierung nur dann günstig, wenn der Abschlussbetrag bar bezahlt werden kann.

Die Aussichten

Selbstverständlich muss der Autokäufer sicher sein, dass er die anfallenden Raten auch bezahlt werden können. Es sind ja nicht nur die Raten die anfallen, ein Auto hat noch andere Kosten, wie die Autoversicherung oder die Wartung. Warentest-Experten sind der Meinung, kalkuliert der Kunde zehn bis 15 % seines Nettoeinkommens für den Wagenkauf ohne, dürfte er sich nicht übernehmen.

Grundsätzlich sind die Händlerkredite günstig, aber auch Filial- und Direktbanken bieten beim zweckgebundenen Ratenkredit beste Konditionen an. Aber auch ein Kredit zur freien Verfügung kann günstig ausfallen. Beim zweckgebundenen Ratenkredit wird die Bank den KFZ-Brief als Sicherheit einbehalten. Allerdings kann der Kunde mit einem Kredit von einer Bank beim Händler als Barzahler auftreten, was unter Umständen günstiger sein kann. Denn er ist Barzahler und kann Rabatte und Preisnachlässe erwarten.

Der Kunde kann bei einem Neuwagen bis zu 20 % Rabatt rechnen, bei einem Gebrauchtwagen immerhin noch 10 %. Vergleicht man den Händlerkredit mit dem Ratenkredit so kann ein KFZ-Kredit bei der Bank mit etwa 4,5 % Zinsen vergeben werden. Der Händler dagegen bietet 2ß % Rabatt an. Entscheidet sich der Käufer für einen Hausbankkredit und bezahlt fünf Jahre lang so hat er bei einem Monatsrate von 466,08 Euro Zinskosten von 2.964,53 Euro. Der Barzahlerrabatt bei einem Neuwagen von 25.000 Euro, wäre dann 5.000 Euro, der Käufer hätte dann eine Ersparnis von 1.035,47 Euro.

Bevor der Kunde sich entscheidet wie er sein Auto finanzieren möchte, sollte er bedenken, dass er bei einer Anzahlung eine niedrigere Kreditsumme aufnehmen muss. Der Kredit für einen Neuwagen kann so eine kürzere Laufzeit und günstigere Zinsen haben. Bei einer Drei-Wege-Finanzierung oder der Ballonfinanzierung kann diese nur über den Händler finanziert werden. Allerdings sollte der Kunde die Anschlussfinanzierung im Auge behalten. Wer die Schlussrate in bar bezahlen kann, für den ist diese Art der Finanzierung optimal.

Die Bonität

Natürlich muss die Bonität des Kunden akzeptabel sein. Sein Einkommen muss oberhalb der Pfändungsfreigrenze liegen, eine feste Anstellung wird vorausgesetzt. Auch die Schufa sollte sauber sein. Sind negative Einträge in ihr vermerkt, so hat der Autokäufer Schwierigkeiten bei einer Kreditvergabe.

Unter Umständen könnten dann die schufafreien Kredite genutzt werden oder der Kredit wird mit einem Bürgen abgesichert.

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »