Kredit für Pferd

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »

Eine eher seltene und zugleich für viele Menschen eher ungewöhnlich anmutende Angelegenheit ist der Kauf eines Pferdes. Trotz aller Meinungen gehört das Pferd bei den deutschen Bundesbürgern zu einem der liebsten „Haustiere“, die es zu besitzen gilt. Der Wunsch nach dem Besitz eines eigenen Pferdes scheint demnach sehr groß zu sein.

Wegen des nachvollziehbar hohen Anschaffungspreises nehmen Pferdeliebhaber nur allzu gerne ein Darlehen in Anspruch, um sich ihren Traum zu verwirklichen. Bei einem Kredit für ein Pferd handelt es sich in der Regel um keine speziell Form des Kreditwesens, sondern lediglich um einen simplen Ratenkredit. Gilt die Bonität aus Sicht der Bank als ausreichend, wird der Betrag üblicherweise bewilligt. Grundsätzlich spielt die Höhe der Gesamtsumme bei einem Kredit für ein Pferd eine ausschlaggebende Rolle.

Pflege- und Mietkosten sollten unbedingt berücksichtigt werden

Wer sich ein Pferd anschaffen möchte, sollte unbedingt sowohl die Pflegekosten als auch die Mietkosten für den Stall nicht unberücksichtigt lassen. Selbst wenn es sich hierbei um eine zeitliche Überbrückung bis zum „Einpendeln“ der Kosten handelt, sollten Kreditnehmer in diesem Bereich der Folgekosten einen möglichst großen Spielraum schaffen bzw. einkalkulieren. Darüber hinaus kommen die Investitionen für die Beschaffung von nicht unerheblichen Mengen an Futter hinzu. Handelt es sich an dieser Stelle unter Umständen um spezielles Futter, können die anfallenden Kosten schnell weiter in die Höhe schnellen. Der Kaufpreis für das Tier selbst kann enorm stark variieren und unterliegt in erster Linie dem Nutzungszweck.

 

Während ein Rennpferd mit ausgeprägter Muskulatur in der Regel zu deutlich teureren Preisen einen Abnehmer findet, ist das „Bauernhofpferd“ wesentlich günstiger zu bekommen. Abgesehen von Anschaffungspreis ist es irrelevant, welcher Gattung das Reittier angehört, es muss so oder so mit Nahrungsmitteln versorgt werden. Wer sich als die Anschaffung eines solch edlen Tieres auf Basis einer Finanzierung überlegt, sollte sich bei einem Kredit für ein Pferd dieser Tatsachen bewusst sein und diese gewissenhaft in die eigene Finanzplanung miteinbeziehen.

Das Darlehen für ein Pferd verwirklicht Kindheitsträume

Nicht nur kleine Mädchen, sondern auch Erwachsen jedweden Geschlechts lieben die Vorstellung davon, auf einem Pferd frei durch unberührte Landschaften zu reiten. Da sich diese Wunschvorstellung nur sehr selten aus eigener finanzieller Kraft bewältigen lässt, liegt die Entscheidung für einen Kredit für ein Pferd nicht in allzu weiter Entfernung. Mit einem solchen Geldzufluss lassen sich neben majestätischen Reittier selbst sowohl der Bedarf an Futter als auch alle anfallenden Kosten für die medizinische Versorgung optimal einplanen und bewältigen.

 

Die Aufnahme eines Kredits für ein Pferd sollte demnach nicht nur der Anschaffung des Tieres, sondern auch der Begleichung aller anfänglichen Folgekosten dienen. Jeder frisch gebackene Besitzer eines Pferdes sollte sich in diesem Zusammenhang darüber im Klaren sein, dass von Beginn an eine gute und zugleich umfassende Pflege neben einer ausgewogenen Ernährung unabdingbar sind. Sollte das Pferd auf dem eigenen Wohnraum im Freien nicht ausreichend Platz finden, ist die Miete eines extern gelegenen Stalls unumgänglich. Derartig besondere Gegebenheiten sollten bei einem Kredit für ein Pferd ebenfalls in Betracht gezogen werden.

Ein Gesundheitscheck kann zur Kreditsicherheit beitragen

Bevor das Darlehen für ein neues Pferd Geltung findet, sollte durch den potentiellen Käufer bzw. durch den Kreditnehmer ein in Auftrag gegebener Gesundheitscheck durchgeführt werden. Auf diese Weise stellen der zukünftige Besitzer nicht nur sicher, dass er das Tier bester Gesundheit ist, sondern auch in Zukunft keine Kosten im gesundheitlichen Bereich verursacht. Die ersten ärztlichen Untersuchen sollten also bei einem Kredit für ein Pferd ebenfalls abgedeckt sein. An diesem Punkt angekommen, lohnt sich eine Beratung durch den Arzt, wenn es um das richtige Equipment geht. Sattel, Halfter und Steigbügel sind zwar kostenintensiv, aber zwingend für Reiter und Ross notwendig. Hierbei lohnt sich ebenfalls die Einplanung von Mehrkosten, wenn das entsprechende Darlehen beantragt wird.

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »