Kredit für Verheiratete

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

* Warum nicht etwas mehr Geld auf Ihrem Konto für Ihre Extrawünsche oder als finanziellen Puffer.

ideal für Ehepaare

  • Starten Sie jetzt Ihre Kreditanfrage (damit kommt noch kein Vertrag zustande).
  • Nach Prüfung Ihrer Anfrage ist das Geld schon nach 4 Tagen auf Ihrem Konto.
  • Sie müssen dazu nur unser Angebot annehmen. Wenn nicht, dann nicht. Kein Haken, keine Vorkosten.

Einen Kredit für Verheiratete zu erhalten ist einfacher als wenn ein Single einen Kredit möchte. Banken sehen gern, wenn zwei Personen den Kredit absichern, da das Ausfallrisiko geringer ist. Viele Banken lehnen einen Kredit ab, wenn der Ehepartner ihn allein beantragen möchte. Man denke hier an die sogenannten Hausfrauenkredite. Hat ein Single aber ein ausreichendes Einkommen, so zeigen sich Banken kooperativ. Es sind die mittelfristigen und langfristigen Kredite die mit beiden Ehepartnern unterschrieben werden müssen.

Die Kreditaussichten

Die Bank stuft die Bonität von Verheirateten höher ein, wenn beide Partner unterschreiben. Es gibt aber auch Ausnahmen, die nur eine Unterschrift unter dem Kreditvertrag zulassen. Das ist beispielsweise dann, wenn ein Partner eine negative Schufa hat. Hier sollte der Kreditnehmer alleine den Kredit beantragen. Einen Kredit aufzunehmen ohne Wissen des Ehepartners ist nicht optimal, da dieses Vorhaben schon oft eine Ehekrise ausgelöst hat.

Wenn Banken Kredit vergeben stehen drei Bewilligungsmerkmale an. Zum einen das Einkommen, die feste Anstellung und die saubere Schufa. Stimmen die Rahmenbedingungen des Partners, so wird er auch einen Kredit erhalten, obwohl er verheiratet ist. Allerdings sind das nur Kredite die kleinere Kreditsummen haben.

Wird ein Immobilienkredit beantragt, so müssen beide Partner mit unterschreiben, auch wenn der eine Partner kein Einkommen hat. Gesetzlich sind Banken dazu verpflichtet. Arbeiten beide Ehepartner, so werden beide Einkommen zusammengerechnet. So bilden zwei Einkommen eine vorbildliche Grundlage für einen Kredit.

Ein ganz anderes Bild zeigt sich bei einem Kredit für Verheiratete, wenn nur ein Ehepartner arbeitet. Dann muss mit dem Einkommen des Partners der Lebensunterhalt und die anfallende monatliche Rate bezahlt werden. Kann das nicht realisiert werden, so könnte beispielsweise ein Nebenjob oder ein Job für die Frau auf 400 Euro-Basis die Situation verbessern.

Die Möglichkeiten

Eine andere Situation zeigt sich, wenn beide Ehepartner nicht arbeiten und von Sozialhilfe leben, ist ein Kredit für Verheiratete ausgeschlossen. Zum ersten ist die Sozialleistung sehr eng bemessen, so dass kein Spielraum für eine Rate da ist, zum anderen sind Sozialleistungen vom Staat nicht pfändbar. Die Bank hätte also keinerlei Sicherheiten. Der Kredit für Verheiratete wird in diesem Fall nicht genehmigt.

Ist ein Kredit für Verheiratete sehr dringend, weil ein technisches Gerät defekt ist oder eine andere dringende Reparatur steht an, dann kann das Paar von der ARGE einen Kredit erhalten, der in kleinsten Raten zurückbezahlt wird. Benötigt das Paar für seine Kinder Kleidung oder Schulbücher und Hefte, dann können die staatlichen Hilfsorganisationen unter die Arme greifen.

Stehen zwei Einkommen der Bank zur Verfügung, so ist der Kredit für Verheiratete schon fast genehmigt. Haben beide eine feste Anstellung und die Schufa ist ok. wird die Bank dem Paar einen günstigen Kredit bewilligen.

Trotz der guten Ausgangslage sollte ein Kredit-Vergleich durchgeführt werden. Dieser zeigt die besten Anbieter, der Kredit kann auch über diese Seiten direkt angefragt werden.

Die Bedingungen

Bevor auch ein gut gestelltes Ehepaar einen Kredit beantragt, sollte auch diese Klientel einen Haushaltsplan aufstellen. Einnahmen und Ausgaben werden gegeneinander aufgerechnet, bleibt ein Restbetrag übrig, so kann der für die Raten verwendet werden. Allerdings gilt es zu beachten, dass nicht der komplette Restbetrag für die Rate in Anspruch genommen werden soll.

Ein Kredit geht ja meistens über ein paar Jahre, so dass es zwischenzeitlich immer einmal unvorhergesehene Ausgaben gibt. Ist das Einkommen ganz verplant, bleibt oft nur eins übrig, ein neuer Kredit. Dieser allerdings wird nicht so leicht zu bewilligen sein, da ja bereits ein Kredit zu bedienen ist.

Der Kredit für Verheiratete sollte neben einem günstigen Zinssatz, auch eine entsprechende Laufzeit haben. So wird bei einer kurzen Laufzeit die Rate höher ausfallen, als bei einer langen Laufzeit, die mit niedrigen Einkommen punktet. Für welche Version sich der Kunde entscheidet, hängt von seinen finanziellen Verhältnissen ab.

Aber wo soll der Kredit für Verheiratete beantragt werden? Viele Kunden nehmen dafür die Hausbank in Anspruch. Aber erfahrungsgemäß sind die lokalen Banken in ihren Konditionen teurer als beispielsweise Direktbanken aus dem Internet.

Die Frage nach der Bank

Wer einen persönlichen Ansprechpartner wünscht, der ist bei seiner Hausbank gut aufgehoben. Wobei auch die Direktbanken Beratungen durchführen, nur in einer anderen Form, nämlich per Telefon oder Chat.

Eine entscheidende Rolle spielt auch der Zweck des Kredites. Wird er zweckgebunden aufgenommen, z.B. als Autokredit, so wird der Kredit günstiger ausfallen, als ein Kredit der zur freien Verfügung bewilligt wird.

Wichtig ist, dass bei einem Kredit für Verheiratete, dass zumindest die Schufa eines der Ehepartner positiv ist. Haben beide negative Einträge, so kann es unter Umständen Probleme bei der Kreditvergabe geben. Für diesen Fall gibt es die schufafreien Kredite, die von Kreditvermittlern beworben werden.

Die Beantragung dieser Kredite geht den gleichen Weg wie bei einem normalen Kredit über das Internet. Der Kreditantrag wird ausgefüllt und mit den erforderlichen Nachweispapieren wie Lohnnachweis, einer Kopie des Arbeitsvertrages, zurück an die Bank geschickt, die dann nach Prüfung einen Kredit bewilligen oder ablehnen wird.

Für diese Kreditform sollten beide Ehepartner oder nur einer, ein einsetzbares Einkommen haben, das oberhalb der Pfändungsfreigrenze angesiedelt ist. Es sollte einen pfändbaren Anteil von mindestens 100-150 Euro haben. Volljährigkeit und eine feste Anstellung werden vorausgesetzt.

Der Kredit mit schlechter Schufa

Wichtig zu wissen ist, dass die Kreditsumme eingeschränkt ist, in aller Regel werden 3.500 Euro bewilligt. Inwieweit dieser Betrag für ein Vorhaben der Ehepartner ausreicht, müssen diese entscheiden. Ebenso sollte der Kredit pünktlich zurückbezahlt werden, da bei einem Zahlungsausfall die sofortige Pfändung eingeleitet wird.

Gibt es während der Laufzeit des Kredites eine Scheidung oder Trennung, so hat der Kreditvertrag weiterhin Gültigkeit. Der Kredit muss dann zu gleichen Teilen zurückbezahlt werden. Banken ist es egal, wie das Einkommen nach der Trennung aussieht. Wurde aber eine langfristige Finanzierung abgeschlossen, so bleibt letztendlich nur der Verkauf einer Immobilie oder einer Wohnung.

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

* Warum nicht etwas mehr Geld auf Ihrem Konto für Ihre Extrawünsche oder als finanziellen Puffer.

ideal für Ehepaare

  • Starten Sie jetzt Ihre Kreditanfrage (damit kommt noch kein Vertrag zustande).
  • Nach Prüfung Ihrer Anfrage ist das Geld schon nach 4 Tagen auf Ihrem Konto.
  • Sie müssen dazu nur unser Angebot annehmen. Wenn nicht, dann nicht. Kein Haken, keine Vorkosten.