Kredit für Wohnungsrenovierung

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »

Eine Wohnungsrenovierung kann verschiedene Arbeiten haben. Da ist der Mieter, der laut Mietvertrag verpflichtet ist, die Wohnung vor dem Einzug oder nach dem Auszug zu renovieren. Eigenheimbesitzer renovieren, damit der Wert ihrer Immobilie erhalten bleibt. In manchen Fällen fallen nur wenige Kosten an, die aus dem monatlichen Einkommen bezahlt werden können. Für eine umfassende Wohnungsrenovierung aber, fehlt oft das Geld und ein Kredit für die Wohnungsrenovierung wird fällig.

Der Kredit für eine Wohnungsrenovierung mit dem KfW-Kredit

Wenn der Eigentümer mit einer Wohnungsrenovierung eine energetische Sanierung und eine umfassende Energieeinsparung schaffen möchte, hat der Anspruch auf einen günstigen Kredit bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau -KfW. Allerdings kann bei der Anstalt selbst kein Kreditantrag gestellt werden, hierzu ist immer eine Bank vonnöten.

Neben dem Angebot der energetischen Sanierung stellt die KfW, weitere Programme bereit. Wer also seine Wohnung renovieren möchte und energetische Maßnahmen mit einbaut, sollte sich über Fördermöglichkeiten informieren.
Den Kredit von der KfW hat neben dem günstigen Zinssatz noch ein Vorteil, die Kredite können ohne Vorfälligkeitsentschädigung zurückbezahlt werden. Zudem kann der Kunde sich für lange Laufzeiten entscheiden. Allerdings muss diese Kreditform ins Grundbuch eingetragen werden.

Der Bausparvertrag als Kredit

Ein Bausparvertrag kann nicht nur für den Kauf einer Immobilie verwendet, werden, auch Renovierungen können damit getätigt werden. Viele Verbraucher schließen nach dem Kauf ihrer Immobilie direkt einen Bausparvertrag ab, um damit Wohnungsrenovierungen bezahlen zu können. Allerdings braucht ein Bausparvertrag eine Zeit, um es genau zu sagen, fünf Jahre und im siebten Jahre wird er ausbezahlt.

Wer solange warten kann, für den ist der Bausparvertrag eine gute Lösung zur Geldbeschaffung. Viele Kunden verwenden ihre vermögenswirksame Leistung um den Sparvertrag anzusparen. Dadurch kann ein Bausparvertrag eine günstige Variante der Geldbeschaffung sein. Allerdings nur, wenn der Kunde solange warten kann, bis der Vertrag zuteilungsreif ist.

Das Zinsniveau ist sehr günstig und bleibt auch während der Laufzeit bestehen. Nachdem der Vertrag fertig angespart wurde, kann damit nicht nur der angesparte Betrag genutzt werden, sondern auch einen Kredit damit abgeschlossen werden. Auch hier sind die Zinsen günstig.

Außerdem besteht die Möglichkeit nach Ansparen eines bestimmten Betrages diesen als Kreditausgang zu nehmen. Die Ansparung drückt sich in % aus.

Der Ratenkredit

Aber nicht nur die beiden vorgenannten Möglichkeiten bieten einen Kredit für eine Wohnungsrenovierung. Bei den örtlichen Banken gibt es ebenfalls günstige Kredite für eine Wohnungsrenovierung. Um diese in Anspruch nehmen zu können, muss sich der Kreditnehmer von einem ortsansässigen Handwerker einen Kostenvoranschlag ausarbeiten lassen und einen Handwerker mit der Baumaßnahme zu beauftragen.

Beauftragt man hingegen einen Handwerksbetrieb der etliche Kilometer weiter wohnt, so können hohe Anfahrtskosten vermieden werden. Der Kredit für eine Wohnungsrenovierung erhalten Eigentümer als auch Mieter, die von ihrem Vermieter zur Renovierung laut Mietvertrag verpflichtet wurden.

Wissen sollte der Mieter dabei, führt er die Arbeiten selber durch und kauft die Materialien beispielsweise im Baumarkt, so sehen die Banken keine Veranlassung einen günstigen Kredit für eine Wohnungsrenovierung bereitzustellen. Für diesen Fall stehen dem Kunden Modernisierungskredite zur Verfügung, die sich mit ihren Konditionen natürlich nicht an den günstigen Baukrediten messen können.

Für den Eigentümer gibt es günstige Immobilienkredite, die nicht mit einem Grundbucheintrag versehen sind. Viele Wohnungsrenovierungen liegen im Preis unter 10.000 Euro, wobei die Grenzen die die Banken vorschreiben bei etwa 30.000 Euro bis 50.000 Euro angesiedelt sind.

Die Möglichkeiten

Egal wie sich der Kreditnehmer entscheidet, bevor er einen Kredit aufnimmt, sollte er einen Kredit-Vergleich durchführen. Dieser ist kostenlos und zeigt ihm günstige Anbieter.

Bevor der Kreditnehmer den Kreditantrag unterschreibt, sollte er darauf achten, dass Sondertilgungen kostenlos vereinbart werden. Viele haben vielleicht schon die Erfahrung gemacht, dass bei einer vorzeitigen Kreditkündigung oder einer Umschuldung sogenannte Vorfälligkeitsentschädigungen angefallen sind.

Sind aber im Kreditvertrag Sondertilgungen vereinbart, so wird diese Entschädigung nicht anfallen, der Kredit für eine Wohnungsrenovierung kann dann jederzeit gekündigt oder umgeschuldet werden.

Viele Kunden, gerade dann, wenn vor dem Einzug in eine neue Wohnung Renovierungsarbeiten durchgeführt werden müssen, verbinden den Kredit für eine Wohnungsrenovierung gleich mit einem Kredit für den Umzug. Viele Kunden sind erstaunt, wenn sie erfahren, was ein Umzug mit einer Spedition kostet. Nicht immer gibt es freundliche hilfsbereite Hände von Freunden, die einen Umzug stemmen können.

Gerade wenn der Kunde schon etwas älter ist, wird er die Dienstleistung eines Umzugsunternehmens gerne in Anspruch nehmen. Diese wird angeboten vom Einpacken der Möbel und Haushaltsgegenstände durch Mitarbeitern, Stellen der Umzugskarton oder das Wiederaufbauen in der neuen Wohnung. Das alles hat natürlich ihren Preis.

Die Bedingungen

Ein Kredit für eine Wohnungsrenovierung muss genau durchgerechnet werden. Schließlich muss ja der beantragte Kredit wieder zurückbezahlt werden. Nicht nur der effektive Jahreszins sollte beachtet werden. Es ist auch darauf zu achten, wie hoch die Raten angesetzt werden. Hat der Kredit eine kurze Laufzeit, sind die Raten höher und bei einer langen Laufzeit sind sie höher, der gesamte Kredit wird dann teurer.

Dennoch sollte die Ratenhöhe an das Einkommen angepasst werden. Was nutzt eine hohe Rate und eine kurze Laufzeit, wenn sie nicht bezahlt werden kann. Daraus können unangenehme Folgen entstehen, im schlimmsten Fall kann es bis zur Kreditkündigung kommen.

Ein Ratenkredit oder Modernisierungskredit wird von vielen Banken angeboten. Für viele Kunden ist der erste Weg zur Hausbank, die allerdings etwas teurer in ihren Konditionen ist. Aber viele Kunden sind bereit das zu bezahlen, da sie das persönliche Gespräch mit dem Bankmitarbeiter suchen.

Wer das nicht braucht, der kann sich bei den vielen Online-Banken umsehen. Über den Kreditvergleich findet er den günstigsten Anbieter und kann sofort einen Kredit für eine Wohnungsrenovierung stellen. Er gibt die Kreditsumme und die Laufzeit an und anhand der Daten wird es vorläufige Kreditzusage geben.

Nachdem die Bank die erforderlichen Nachweise der Bonität erhalten und geprüft hat, wird die endgültige Kreditzusage ausgesprochen.
Natürlich muss bei einem Kredit für eine Wohnungsrenovierung die Bonität stimmen.

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »