Kredit mit 1300 Netto

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »

Bevor die Banken einen Kredit vergeben, prüfen sie neben der Bonität auch das Einkommen des Kreditnehmers. Dementsprechend werden dann die Raten berechnet. Eine weitere Voraussetzung muss jedoch gegeben sein, ohne die es fast keinen Kredit trotz guter Bonität gibt. Es muss ein entsprechendes Nettoeinkommen vorhanden sein. Dabei ist wichtig, dass dieses Einkommen oberhalb der Pfändungsfreigrenze liegt. Ein Kredit mit 1300 netto ist durchaus machbar.

Was ist die Pfändungsfreigrenze?

Auch ein Schuldner muss genug Geld haben, um seinen Lebensunterhalt zu bestreiten. Aus diesem Grund hat der Gesetzgeber Pfändungsfreigrenzen geschaffen. Alle zwei Jahre werden diese angehoben. Kommt es zu einer Zwangsvollstreckung durch Lohn- oder Gehaltspfändung, so ist das Einkommen bis zu dieser Grenze gesichert. Das bedeutet, ein Gläubiger darf es nicht pfänden. Der Grundfreibetrag liegt bei 1073,88 Euro (Stand 2016). Hinzu kommen gesetzliche Unterhaltsverpflichtungen.

In der Praxis bedeutet dies, dass alles, was über diesem Betrag liegt, gepfändet werden darf. Deshalb verlangen die Banken auch ein Mindesteinkommen, das über dieser Freigrenze liegt. Bei Zahlungsunfähigkeit hätten sie sonst keine Möglichkeit, an ihre Geld zu kommen. Ein Kredit mit 1300 netto ist aus diesem Grund möglich, sofern die Bonität stimmt.

Was passiert, wenn ein Kredit nicht mehr bezahlt wird

Dieses Beispiel zeigt, dass es wichtig ist, ein Kreditvorhaben sehr gut zu überlegen. Vor allen Dingen sollte darauf geachtet werden, dass die Höhe der Raten nicht zu hoch angesetzt ist. Sonst kommt das zum Tragen, dass diese nicht mehr gezahlt werden können. Am Ende steht dann die Lohn- oder Gehaltspfändung. Zu hohe Kreditraten müssen doch auch gar nicht sein. Der Kreditnehmer kann innerhalb eines festgesteckten Rahmens selbst bestimmen, wie hoch die Rate sein soll. Bei niedrigen Beträgen verlängert sich entsprechend die Laufzeit.

Ein Kreditvergleich schafft Klarheit

Ein günstiger Kredit mit 1300 netto findet man am schnellsten über einen Kreditvergleich im Internet. Kostenlos können die Angebote der Banken überprüft werden, ohne dass es mühsam wird. Wesentlich anstrengender wäre es, von Bank zu Bank zu gehen. Vergleichsrechner nehmen den Kreditsuchenden diese Wege ab und liefern die entsprechenden Ergebnisse.

Die Pfändungsfreigrenze hat aber nicht nur für Kredite aus Deutschland einen Stellenwert. Mit negativen Schufa-Einträgen vergibt keine Bank einen Kredit. Viele Verbraucher wenden sich deshalb an ausländische Geldinstitute. Weil die Banken im Ausland auch von den Pfändungsfreigrenzen wissen, müssen die Kreditsuchenden ebenfalls über ein Gehalt verfügen, das deutlich über dem Wert der Pfändungsfreigrenze liegt.

Die Kreditnehmer müssen sogar eine Abtretungserklärung unterschreiben, damit die Bank problemlos das Einkommen pfänden kann, falls die Raten ausbleiben. Aus diesem Grund liegt das Mindesteinkommen für eine Kreditzusage bei rund 1.100 Euro. Ein Kredit mit 1300 Euro ist unter den gegebenen Voraussetzungen natürlich möglich.

Warum überhaupt ins Ausland ausweichen?

Im Ausland interessiert man sich nicht für die Schufa. Das Gehalt oder der Lohn ist für die Bank die einzige Absicherung. Eine Schufa-Abrage bleibt aus. Wer in Deutschland mit negativen Einträgen bei der Schufa zu kämpfen hat, kommt um einen Kredit mit 1300 netto aus dem Ausland nicht herum. Gut ist aus, dass keine Meldung an die Schufa erfolgt, wenn ein Kreditvertrag unterschrieben wurde.

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »