Kredit für Geringverdiener

Ein Kredit für Geringverdiener sollte nur in Ausnahmefällen bei dringendem Finanzierungsbedarf aufgenommen werden, weil die latente Gefahr der Verschuldung besteht. Natürlich gibt es keinen speziellen Kredit für Geringverdiener. Wie sollte so ein Angebot auch ausschauen. Geringverdiener, die einen Kredit benötigen und den entsprechenden Kreditantrag an eine Bank stellen, müssen eben von vornherein darauf achten, dass Kreditbetrag, Laufzeit, Rate und Einkommen in einem gesunden Verhältnis stehen. Es erklärt sich von selbst, dass Geringverdiener keinen Kredit über 50.000 Euro bekommen, bei dem eine Rate zu zahlen wäre, die das Einkommen nicht hergibt.

Ein kleiner Kredit für Geringverdiener

Dennoch sind Geringverdiener, vorausgesetzt ihre Schufa ist in Ordnung, nicht grundsätzlich von einer Kreditvergabe ausgeschlossen. An Geringverdiener richten sich zum Beispiel viele der Kreditangebote, die es direkt im Handel gibt. Geringverdiener, die einen neuen Fernseher, einen PC, eine Waschmaschine oder auch ein neues Sofa brauchen, können von den Kreditangeboten im Handel Gebrauch machen. Jemand der richtig gut verdient, wird sich kaum eine Waschmaschine für 500 Euro auf Raten kaufen.

Es ist also schon davon auszugehen, dass sich solche Art Kreditangebote explizit auch an Geringverdiener richten, die aufgrund ihres niedrigen Einkommens kaum in der Lage sind, sich entsprechende Rücklagen anzusparen. Wobei das letztlich auch ein unendlicher Kreislauf ist. Wer wenig Geld verdient und davon auch noch Raten tilgen muss, wird natürlich nie in der Lage sein, Geld zu sparen. In der Konsequenz heißt das aber - und darüber denken viele Leute nicht nach - dass die Waren für Geringverdiener in der Regel immer teurer sind, als für den Durchschnittsverdiener, da für die meisten Kredite Zinsen und Bearbeitungsgebühren zu bezahlen sind.

Der Kredit für Geringverdiener ist  nicht die optimale Lösung

Für Geringverdiener ist es nicht die optimale Lösung sich, ihre Wünsche stets und ständig durch das Aufnehmen von Krediten zu erfüllen. Besser ist es, die Ansprüche etwas zurückzuschrauben, um nicht Gefahr zu laufen, sich zu verschulden. Wer wenig Geld verdient und dann seinen Job verliert, bekommt dann natürlich auch noch weniger und das kann dann schon das finanzielle Aus bedeuten, das letztlich unweigerlich in die private Insolvenz führen kann.

Kleinkredit, Kredit für Geringverdiener