Laufzeit bei Krediten

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

* Warum nicht etwas mehr Geld auf Ihrem Konto für Ihre Extrawünsche oder als finanziellen Puffer.

  • Starten Sie jetzt Ihre Kreditanfrage (damit kommt noch kein Vertrag zustande).
  • Nach Prüfung Ihrer Anfrage ist das Geld schon nach 4 Tagen auf Ihrem Konto.
  • Sie müssen dazu nur unser Angebot annehmen. Wenn nicht, dann nicht. Kein Haken, keine Vorkosten.

Die Laufzeit bei Krediten stellt ein wichtiges Kriterium dar, wenn es um die Auswahl eines passenden Kredites geht. Betrachtet man das Thema nüchtern, dann sagt die Laufzeit im Prinzip nur darüber etwas aus, wie lange man als Kreditnehmer durch die Rückzahlung an die Bank gebunden ist. Doch wer etwas genauer schaut und sich für das Thema interessiert, der wird schnell feststellen, dass die Laufzeit noch viel mehr bewegt.

Sie sagt nämlich auch etwas darüber aus, wie teuer ein Kredit wird und wie hoch die monatliche Belastung durch die Rückzahlung wird. Wird eine kurze Laufzeit gewählt, ist die monatliche Belastung hoch und die Kosten rund um den Kredit günstig. Wählt man hingegen eine lange Laufzeit, sinkt die monatliche Belastung und die Kosten für den Kredit steigen. Lassen Sie uns daher einmal einen etwas genaueren Blick auf die Laufzeit bei Krediten werfen und schauen, wie diese ein Kreditangebot beeinflussen kann.

Die gängigsten Kreditlaufzeiten

Klassische Ratenkredite oder Konsumkredite sind meist mit einer recht überschaubaren Laufzeit ausgestattet. Die meisten von ihnen laufen nur wenige Jahre, da es sich um Kleinkredite handelt, die durch ihr geringes Volumen keine hohe monatliche Belastung darstellen.

Anders sieht es bei sogenannten Spezialkrediten aus, wie beispielsweise bei einem Immobilienkredit. Diese laufen nicht selten über mehrere Jahrzehnte, da es sich um ein sehr hohes Finanzierungsvolumen handelt und die monatlichen Raten bei einer kurzen Laufzeit nicht realisierbar wären. Die Laufzeit bei Krediten hängt daher zu einem großen Teil vom Volumen des Kredites ab.

Wichtig ist zu wissen, dass nicht alle Kreditsummen mit allen nur erdenklichen Laufzeiten kombiniert werden dürfen. Ein Kleinkredit mit 5.000 Euro kann nicht über 20 Jahre zurückgezahlt werden. Ebenso wird keine Bank das Risiko eingehen und einen Kredit mit 150.000 Euro über einen Zeitraum von 5 Jahren zurückzufordern. Beide Beispiele würden in der Realität nicht funktionieren und und nur Probleme für beide Parteien mit sich bringen.

Die Laufzeit bei Krediten und der Effektivzins

Wie bereits erwähnt, wirkt sich die Laufzeit bei Krediten auf die Kosten rund um den Kredit aus. Diese sind im Effektivzins zusammengefasst und können recht unterschiedlich ausfallen. Je länger die Laufzeit des Kredites, umso höher wird der Zinssatz, da für die Bank mit der Länge der Laufzeit auch immer das Ausfallrisiko steigt. Schließlich kann niemand vorhersagen, ob der Kreditnehmer stets von Arbeitslosigkeit oder langen Krankheiten verschont bleibt. Hinzu kommt, dass die Bank ihr Geld für einen längeren Zeitraum aus den Händen gibt und es nicht für andere Zwecke zur Verfügung steht. Dies kann zu Ertragsausfällen führen, was in Kombination mit den anderen Kriterien zu einem erhöhten Zinssatz bei langen Laufzeiten führen kann.

Hinzu kommt, dass der Effektivzins in jedem Monat der Laufzeit gezahlt werden muss. Das bedeutet, das jeden Monat Kosten entstehen, die bereits in der monatlichen Rate eingerechnet sind. Wird der Kredit über einen langen Zeitraum gezogen, entstehen automatisch mehr Kosten, als bei einem kurzen Zeitraum.

Wie sollte die richtige Laufzeit bei Krediten ermittelt werden?

Bei der Festsetzung der richtigen Laufzeit gilt es vor allen Dingen, das Einkommen des Kreditnehmers sowie dessen monatliche Ausgaben zu berücksichtigen. Zu den Ausgaben gehören unter anderem die Miete, die Kosten für Energie, Telefon, Internet und Versicherungen sowie Lebenshaltungskosten und und Ausgaben für bereits eventuell bestehende Kredite. Zudem muss immer ein finanzieller Puffer in die Ausgaben eingerechnet werden, um einen angemessenen Spielraum für unerwartete Ausgaben haben zu können.

Addiert man diese Ausgaben, kann Anhand der Differenz zwischen Einkommen und Ausgaben die monatliche Rate für den Kredit bestimmt werden. Obendrein sollte auch ein wenig Cleverness in die Auswahl der richtigen Laufzeit hineinspielen. Wer sich nämlich verschiedene Kreditangebote mit den unterschiedlichsten Laufzeiten erstellen lässt, der kann die Kosten rund um den Kredit genau vergleichen und abwägen, ob eine längere Laufzeit oder eine etwas höhere monatliche Rate die geschicktere Alternative bei der Kreditaufnahme ist.

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

* Warum nicht etwas mehr Geld auf Ihrem Konto für Ihre Extrawünsche oder als finanziellen Puffer.

  • Starten Sie jetzt Ihre Kreditanfrage (damit kommt noch kein Vertrag zustande).
  • Nach Prüfung Ihrer Anfrage ist das Geld schon nach 4 Tagen auf Ihrem Konto.
  • Sie müssen dazu nur unser Angebot annehmen. Wenn nicht, dann nicht. Kein Haken, keine Vorkosten.