Kredit ohne Sicherheiten

Kreditvergleich:

Zins / Summe Bank Details Angebot
4,90 % -
16,90 %
1.000 € - 100.000 €
Sofortkredit
Laufzeit: 12 - 120 Monate
  • Kredit ohne Schufa
  • Kredit für freie Verwendung
  • Kredit ebenfalls für Rentner bis 70
  • Kreditangebot ist 100% kostenlos
Rep. Bsp.: Kredit: 10.000 € Laufzeit:72 Sollzins: 6,76 % eff. Zins: 9,95 % Gebühr: 0,0 % Endsumme: 15.970,00 €
Repräsentative Beispiele wurden von offiziellen Webseiten oder Partner der jeweiligen Banken entnommen.

Ein Kredit ohne Sicherheiten wird nur im Ausnahmefall vergeben. Wobei es natürlich immer darauf ankommt, was unter Sicherheit zu verstehen ist, und um was für einen Kredit es sich handelt. Bei einem normalen Konsumentenkredit, der als Barkredit vergeben wird, werden andere Sicherheiten verlangt, als bei einem Modernisierungskredit oder bei einem Hypothekendarlehen.

Unterschiedliche Formen von Sicherheiten

Es gibt Sicherheiten, wie das regelmäßige Einkommen, das über eine Verdienstabrechnung nachgewiesen werden muss. Es gibt Sicherheiten in Form von Personen, wie zum Beispiel eine Bürgschaft oder in Form von Wertgegenständen wie zum Beispiel ein Wertpapierdepot, ein Sparguthaben, ein unbelastetes Grundstück oder eine Lebensversicherung. Autobanken vergeben auch keinen Kredit ohne Sicherheiten, sie verlangen, dass während der Kreditlaufzeit der Fahrzeugbrief bei der Bank hinterlegt wird.

Auch der Blankokredit wird nicht ohne Sicherheiten vergeben. Hier ist die Verdienstabrechnung oder ein Bürge das A und O. Kredit ohne Sicherheiten wird also praktisch fast nie vergeben. Eine Ausnahme kann es geben, wenn der Kreditnehmer der Bank persönlich bekannt ist und gute Erfahrungen bestehen. In solchen Fällen – das sind aber in der Regel Einzelentscheidungen – wird bisweilen ein Kredit genehmigt, ohne dass Sicherheiten vorliegen müssen, wenn jemand zum Beispiel vorübergehend arbeitslos ist.


Wer keine Sicherheiten bietet, wird keinen Kredit bekommen

Jeder, der einen Kredit beantragen möchte, sollte sich darüber im Klaren sein, dass die Banken Sicherheiten in der einen oder anderen Form brauchen. Wobei bei Direktbanken in der Regel nicht so viel Spielraum besteht, wie bei Filialbanken, wo man im persönlichen Gespräch über die Art der Sicherheiten, die gestellt werden müssen, noch verhandeln kann.


Zusammenfassung und Fazit

Ein Kreditnehmer hat verschiedene Möglichkeiten der Bank Sicherheiten zu stellen, wenn er Kredit möchte. Üblich und Standard ist das regelmäßige pfändbare Einkommen oder – sollte das nicht ausreichen, ein solventer Bürge, der eine selbstschuldnerische Bürgschaft unterschreiben muss. Andere gebräuchliche Sicherheiten, die gelegentlich genutzt werden, sind Lebensversicherungen, Sparguthaben, Wertpapiere oder Haus- und Grundbesitz.

Schufa, Sicherheiten