Finanzierung einer Badrenovierung

Die Badrenovierung wird meistens spätestens dann notwendig, wenn die Sanitäreinrichtung unansehnlich geworden. Oft soll das Bad bei dieser Gelegenheit in eine kleine, moderne Wellnessoase verwandelt werden. Viele Menschen haben theoretisch auch schon eine konkrete Vorstellung, wie alles aussehen soll. Aber wenn sie dann in eine Bäderausstellung gehen und die Preise für die Sanitärartikel sehen, bekommen sie einen gehörigen Schreck. Eine Badrenovierung kann, wenn sie gehobene Ansprüche befriedigen soll, richtig ins Geld gehen. Sind die notwendigen Eigenmittel nicht vorhanden, ist die Finanzierung der Badrenovierung mithilfe eines Kredites ein möglicher Lösungsansatz, der zumindest garantiert, dass das Bad entsprechend den Vorstellungen renoviert und modernisiert werden kann.

Die Kosten vorher berechnen

Bevor ein Kredit für die Badrenovierung beantragt wird, muss man sich darüber im Klaren sein, was man will, was geht und was nicht geht. Manchmal lassen sich auch Kompromisse finden, mit denen der Geldbeutel geschont werden kann. Es gibt Fliesen und Badkeramik in verschiedenen Preisklassen, sodass hier für jeden Geldbeutel das Passende gefunden werden kann. Auf keinen Fall sollte aber an den Kosten für die fachgerechte Badrenovierung gespart werden. Die teuersten Fliesen sehen unattraktiv aus, wenn ein Laie sie verlegt. Gleiches gilt für die Wasseranschlüsse etc. Am besten ist es, einen Experten zu beauftragen. Dabei ist es sinnvoll, den Fachmann vorab zur Besichtigung einzuladen. Die Möglichkeiten zu evaluieren und einen Kostenvoranschlag erarbeiten zu lassen. Der Kostenvoranschlag bildet dann die Basis für den zu beantragenden Kredit. Wer die Finanzierung einer Badrenovierung plant, sollte den verbindlichen Auftrag erst erteilen, wenn die Finanzierung steht, denn auch die Bank hat ein Wörtchen mitzureden.

Einen Konsumentenkredit oder einen Modernisierungskredit

Für die Wahl des richtigen Finanzierungsmodells ist entscheidend, ob es eventuell Fördermöglichkeiten gibt. Wird ein normaler Konsumentenkredit genutzt, ist ein Kreditvergleich hilfreich um das günstigste Angebot zu finden. Wer einen zuteilungsreifen Bausparvertrag hat, kann auch diesen nutzen, um die Finanzierung der Badrenovierung zu sichern.