Wie komme ich aus der Schufa?

Gerade in den momentan vorherrschenden wirtschaftlich unsicheren Zeiten, kann es mitunter schnell geschehen, dass beispielsweise eine offene Rechnung nicht innerhalb der gesetzlich gegebenen Frist bezahlt werden kann. Sollte dies passieren, so ist das entsprechend betroffene Unternehmen in der Lage einen jeweiligen Eintrag im Schufa-Register erstellen zu können. Da die meisten Mobilfunkanbieter sowie Kreditunternehmen mit diesem System verknüpft sind, gestaltet sich die Aufnahme eines solchen Tarifs oder Kreditangebots als schier unmöglich.

Der Grund für die Schufa

Das benannte Schufa-Register wurde eingerichtet, um Unternehmen effektiv vor zahlungsunfähigen Kunden schützen zu können, welche die offenen Rechnungsbeträge entweder überhaupt nicht oder nicht innerhalb der vorgeschriebenen Frist begleichen.

Der Missbrauch der Schufa

Allerdings wird dieses System auch des Öfteren von teilweise unseriösen Unternehmen genutzt, um Druck auf potentielle Kunden ausüben zu können. So kommt es unter Umständen vor, dass fehlerhafte Schufa-Einträge eingereicht werden. Dies ist ohne Weiteres möglich, da die Schufa die einzelnen Fälle nicht prüft, sondern diese lediglich in ihr Register aufnimmt. Sollen diese nun wiederum aufgrund fälschlicher Tatsachen gelöscht werden, so muss ein entsprechender Antrag an die Schufa gestellt werden, welche erst ab diesem Zeitpunkt den genauen Sachverhalt prüft und fehlerhafte Angaben korrigiert oder löscht.

Die 3 Jahresfrist der Schufa

Ein korrekt vorgenommener Eintrag hingegen wird erst nach Verstreichen einer 3 Jahre langen Frist aus dem Register genommen, sollte der offene Rechnungsbetrag beglichen worden sein. Hierbei spielt es keinerlei Rolle, ob dieser bereits nach wenigen Tagen oder erst kurz vor Ablauf dieser Frist entrichtet wurde. Möchte man trotz alledem seinen negativen Eintrag löschen lassen, so muss auf die Kulanz der entsprechenden Unternehmen gehofft werden. Daher empfiehlt sich das Anschreiben dieser und die Hinweisen auf den bereits beglichenen Betrag. Sollten diese hierauf nicht eingehen, kann zudem ein direkter Antrag bei der Schufa wirksam erscheinen. Jedoch besitzt der potentielle Proband keinerlei gesetzliche Ansprüche auf diese Handhabung.

Aus der Schufa kommen aber Wie?

Im Folgendem Ratgeber wird genauestens beschrieben, welche Schritte nötig sind, um einen vorhandenen Eintrag aus dem Schufa-Register erfolgreich löschen zu können. Download: Schufa Ratgeber