Finanzierung für Selbstständige

Eine Finanzierung für Selbstständige wird von vielen Direktbanken nicht angeboten, weil Selbstständige kein regelmäßiges Einkommen nachweisen können. Eine Finanzierung für Selbstständige ist viel schwieriger zu bekommen, als für Personen, die sich in einem Angestelltenverhältnis befinden. Egal, ob Selbstständige eine Finanzierung für private Zwecke benötigen oder Kapital brauchen, dass sie in ihr Unternehmen stecken, wenn sie Kredit brauchen, müssen sie einen langen Atem haben und eine Reihe von Unterlage beibringen, ehe eine Bank den Kredit genehmigt. Erfahrungsgemäß lässt sich eine Finanzierung für Selbstständige bei der Hausbank am einfachsten abwickeln, auch wenn die Konditionen, zu denen ein Kredit vergeben wird, häufig deutlich von denen abweichen, zu denen Privatpersonen Kredit bekommen.

Selbstständige haben kein nachweisbares geregeltes Einkommen

Das Grundproblem bei einer Finanzierung für Selbstständige und Freiberufler ist, dass sie kein regelmäßiges Einkommen nachweisen können. Banken lieben regelmäßiges Einkommen, weil es als Sicherheit dafür dient, dass der Kredit vereinbarungsgemäß zurückgezahlt werden kann. Wenn Banken überhaupt eine Finanzierung für Unternehmer anbieten, holen sie über den Selbstständigen Informationen ein. Sie beauftragen eine Wirtschaftsauskunftei, ihnen eine Information zu geben. Sie holen sich eine Bankauskunft von der Hausbank des Kreditantragstellers und sie fordern Unternehmenszahlen in Form von BWA’s oder Bilanzen an. Wobei das Risiko bleibt, weil alle Zahlen nur aus der Vergangenheit sind und nichts Genaues darüber aussagen, wie das Unternehmen in der Zukunft läuft.

Selbstständige und die private Finanzierung

Benötigen Selbstständige einen Kredit für private Zwecke, weil sie sich ein Auto oder Möbel kaufen wollen, ist es am besten, wenn sie den Kreditantrag zusammen mit dem Partner einreichen, der die Bonität verbesser, wenn er sich in einem Arbeitsverhältnis befindet. Ansonsten müssen Selbstständige damit leben, dass sie entweder keinen Kredit bekommen (das gilt explizit für Existenzgründer) oder dass sie den Kredit bekommen, aber viel höhere Zinsen bezahlen müssen. Außerdem ist die Bearbeitungszeit für Kreditanfragen gewerblicher Kunden erheblich länger als bei Privatkunden, sodass vom Sofortkredit nicht die Rede sein kann.  

Finanzierung für Selbstständige, Kredit für Selbstständige