Ratenkredit mit Sofortzusage

Ein Ratenkredit mit Sofortzusage basiert auf einem automatisierten Verfahren in den Banken, bei denen die Kreditanfragen mittels entsprechender Software bearbeitet werden. Viele Verbraucher werden sich fragen, wie das mit einem Ratenkredit mit Sofortzusage überhaupt funktioniert, denn eine Sofortzusage kommt oft auch zu Zeiten, in denen die Bank geschlossen hat. Die Konsumentenkredite – sprich Ratenkredite – werden heute in den Banken automatisch bearbeitet.

Das heißt, wenn ein Kreditantragsteller direkt online einen Kreditantrag an die Bank versendet, muss sich nicht zwangsläufig ein Mitarbeiter mit dem Kreditantrag beschäftigen. In den Banken wird entsprechende Software genutzt, die eine automatische Bearbeitung möglich macht. Ist der Antrag korrekt ausgefüllt, wird sofort, wenn die Anfrage eingeht, die Schufa online geholt, es wird die Haushaltsrechnung automatisch durchgeführt und der Kreditantragsteller wird nach einem sogenannten Scoring Verfahren gescort. Wenn alles passt und die Kreditwürdigkeit gegeben ist, trifft das System die Kreditentscheidung und der Ratenkredit mit Sofortzusage wird genehmigt.

Der Ratenkredit mit Sofortzusage funktioniert nicht immer

Damit ein Kredit mit Sofortzusage zustande kommt, muss vonseiten des Kreditnehmers alles passen. Das heißt, eine Sofortzusage gibt es nur dann, wenn die Kreditwürdigkeit absolut gegeben ist. Sobald es Besonderheiten gibt, zum Beispiel, dass eine negative Schufa vorliegt oder das Einkommen aus Arbeitslosengeld besteht oder der Kreditantragsteller erst seit kurzer Zeit beim Arbeitgeber ist, wird in die Entscheidung manuell eingegriffen. Dann muss sich ein Kreditsachbearbeiter die Anfrage ansehen und entweder den Antrag ablehnen oder mit dem Kreditantragsteller mögliche Alternativen besprechen.

Dennoch ist davon auszugehen, dass bei diesen standardisierten Verfahren der größte Teil der Anfragen automatisch bearbeitet wird. Das hat gleich mehrere Vorteile. Die Banken binden für dieses standardisierte Produkt weniger Personal, arbeiten also kostengünstiger und der Kreditantragsteller bekommt seine Kreditentscheidung binnen weniger Minuten. Den Kostenvorteil, den die Banken dabei erzielen, geben sie über günstige Konditionen an die Kunden weiter und viele verzichten heute auch schon auf die Bearbeitungsgebühren und bieten ihre Konsumentenkredite an, ohne Gebühren für die Bearbeitung zu berechnen. Dem technischen Fortschritt sei Dank.