Kredit mit negativer Bonität

Kreditvergleich:

Zins / Summe Bank Details Angebot
4,90 % -
16,90 %
1.000 € - 100.000 €
Sofortkredit
Laufzeit: 12 - 120 Monate
  • Kredit ohne Schufa
  • Kredit für freie Verwendung
  • Kredit ebenfalls für Rentner bis 70
  • Kreditangebot ist 100% kostenlos
Rep. Bsp.: Kredit: 10.000 € Laufzeit:72 Sollzins: 6,76 % eff. Zins: 9,95 % Gebühr: 0,0 % Endsumme: 15.970,00 €
Repräsentative Beispiele wurden von offiziellen Webseiten oder Partner der jeweiligen Banken entnommen.

Kredit mit negativer Bonität wird der Verbraucher weder bei einer deutschen noch bei einer ausländischen Bank bekommen. Bonität ist die Grundvoraussetzung für jeden Kredit. Der Begriff Bonität bezeichnet die Kreditwürdigkeit einer Person, das heißt, ein Kredit mit negativer Bonität würde an eine Person vergeben werden, die keine Kreditwürdigkeit hat. Dass das nicht geht, erklärt sich von selbst, denn wer nicht kreditwürdig ist, der bekommt natürlich auch keinen Kredit, zumindest nicht von offiziellen Kreditgebern. Kommt also nur noch Kredit mit negativer Bonität von Verwandten oder Freunden oder alternativ von einem sogenannten Kredithai infrage.

Kredit mit negativer Bonität ist nicht drin

Wer seine Kreditwürdigkeit verspielt hat, weil er in der Vergangenheit seinen Zahlungsverpflichtungen nicht nachgekommen ist und einem oder mehreren Gläubigern Geld schuldet und außerdem kein regelmäßiges Einkommen aus einer Festanstellung nachweisen kann, bekommt keinen Kredit. Wovon sollte der auch zurückgezahlt werden. Anders verhält es sich, wenn jemand "nur" eine negative Schufa hat. Wer nur einen Kleinkredit braucht, hat die Möglichkeit über eine Kreditvermittlung den Kredit ohne Schufa zu beantragen, muss aber dafür immer eine Festanstellung nachweisen.

Kredite ohne Bonität gibt es nicht und das ist gut so

Es gibt immer noch Verbraucher, die ihre finanzielle Lage völlig falsch einschätzen. Für jemand mit gesundem Menschenverstand und einer gewissen finanziellen Allgemeinbildung erklärt es sich von selbst, dass man Kredit mit negativer Bonität nicht bekommen kann und auch nirgendwo nachfragen muss. Warum sollte eine Bank, die mit dem Verleihen von Geld ihr Geld verdient, an eine Person, die kein Geld hat und die in der Vergangenheit ihre Gläubiger nicht vereinbarungsgemäß bedient hat, einen Kredit vergeben. Das wäre ohne Frage "rausgeschmissenes" Geld. Banken haben gegenüber den Verbrauchern eine Art Obhutspflicht. Das heißt, wenn ein Verbraucher seine finanzielle Situation nicht selbst einschätzen kann, dann übernehmen die Banken diese Aufgabe für ihn. Durch die Ablehnung der Geschäftsbeziehung schützen sie den Verbraucher damit selbst vor seinem verantwortungslosen Handeln. Bei den vielen verschuldeten und überschuldeten Haushalten in Deutschland kann man sich gelegentlich höchstens die Frage stellen, ob die Banken wirklich immer verantwortungsbewusst Handeln und Kredit bei negativer Bonität nicht vergeben.

Kredit mit negativer Bonität, Kredit ohne Schufa, kreditwürdig, Kreditwürdigkeit